Rufen Sie uns an: +43 (0) 676 56 11 655
Richtwertmietzins
Richtwertmietzins - wer mehr verlangt sollte sich dem Risiko bewusst sein

Richtwertmietzins

Eine solche oder ähnliche Geschichte ist Ihnen sicher auch bekannt:

Ein Vermieter wird nach 3 Jahren, kurz nach Verlängerung des Mietvertrags um weitere 3 Jahre, vom Mieter verklagt und muss diesem 15.000€ an zu viel bezahlter Miete zurück erstatten, sowie die Miete für die nächsten 3 Jahre um gut die Hälfte reduzieren.

Bei Wohnungen in Altbau kommen solche Fälle in letzter Zeit tatsächlich immer öfter vor. Der Eigentümer ist in den aller meisten Fällen dagegen machtlos und muss sich auf die Forderungen einlassen, weil es bei Altbau tatsächlich einen Gesetz zur maximalen Miete (Richtwertmietzins) gibt, welche meist weniger als die Hälfte der Marktmiete beträgt.

Vermieten Sie an uns, können Sie sicher sein, dass wir nie eine solche Rückforderung an Sie stellen. Auch nicht wenn wir mehr als Richtwert bezahlen.
Das ist nicht nicht nur ein Versprechen, sondern wird Ihnen auch vertraglich zugesichert.
Stefan Seiger
Stefan Seiger
Geschäftsführer von HSK fairMietung GmbH

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen